Spitex

Der Begriff «SPITEX» steht für spitalexterne Gesundheits- und Krankenpflege. Die Pflegestunden werden von den Krankenversicherungen im Rahmen der Grundversicherung getragen (abzüglich Selbstbehalt, Franchise und gesetzlicher Patientenbeitrag) oder gehen zulasten der Unfall- oder der Invalidenversicherung. Die hauswirtschaftlichen Leistungen werden nicht von der obligatorischen Krankenversicherung, sondern von einer allfälligen Zusatzversicherung übernommen.

Spitex

  • Erhält und fördert die Selbständigkeit und Autonomie der Kundinnen und Kunden unter Berücksichtigung der „Hilfe zur Selbsthilfe“.
  • ermöglicht und fördert das Wohnen zu Hause für pflege- oder betreuungsbedürftige Personen aller Altersgruppen, insbesondere bei Krankheit, nach einem Unfall, bei Behinderung, Rekonvaleszenz, in sozialen Krisensituationen, bei zunehmender Einschränkung durch das Alter und bei Mutterschaft.
  • vermeidet oder verkürzt stationäre Aufenthalte und wirkt präventiv mit Beratung und gesundheitsfördernden Massnahmen.
  • entlastet, ergänzt und berät pflegende und betreuende Angehörige, Freunde und Nachbarn.
  • erbringt die Dienstleistungen bedarfsgerecht, kompetent, wirksam und wirtschaftlich unter Einbezug der Ressourcen der Kundinnen und Kunden.

Angebote 

  • Individuelle Bedarfsabklärung zur Festlegung der notwendigen Leistungen
  • Einholung einer ärztlichen Verordnung für Spitexleistungen
  • Beratung, Hilfe und Unterstützung bei allen Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Beratung, Hilfe und Unterstützung in der Haushaltführung
  • Unterstützung in der Körperpflege
  • Spezialisierte Fachpflege im Bereich der Wundversorgung, bei psychiatrischen Erkrankungen, Palliative Care sowie der Akut- und Übergangspflege
  • Vermittlung von zusätzlichen Dienstleistungen, wie z.B. Entlastungsdienst, ambulanter Hospizdienst etc.

SPITEX ist der Qualität verpflichtet, sie leistet individuelle, fachgerechte Pflege und Betreuung. Alle Mitarbeitenden sind ausgebildete Fachpersonen und unterstehen der Schweigepflicht.

Wer kann Spitex anfordern?

Spitex steht allen Einwohnerinnen und Einwohnern jeden Alters zur Verfügung, die auf Unterstützung angewiesen sind. Die Anmeldung erfolgt über die Spitex-Organisation vor Ort oder per OPAN® Online-Patientenanmeldung.

 

Die Spitex-Telefonnummer für die ganze Schweiz lautet: 0842 80 40 20.